• Kakteen & Sukkulenten |

Oreocereus celsianus

Bergkaktus, Alter Mann der Anden

Oreocereus celsianus ist in Argentinien und Bolivien heimisch und wird umgangssprachlich als Bergkaktus oder Alter Mann der Anden bezeichnet. Seine stark behaarten Triebe können über 2 Meter hoch werden

Oreocereus celsianus

Bergkaktus (Oreocereus celsianus)

Pflege
  1. Standort: voll- bis teilsonnig
  2. Substrat: Bimskies, mineralischer Mix
  3. Gießen: durchdringend bis mäßig Frühjahr bis Herbst, schlückchenweise bis trocken im Winter
  4. Düngen: Flüssigdünger im Frühjahr
  5. Temperatur: bei 5-10 °C überwintern
  6. Vermehrung: Samen

Standort: Der Bergkaktus benötigt einen Standort mit mindestens 3 Sonnenstunden täglich.

Den Sommer kann er im Garten oder auf dem Balkon verbringen. Dort darf er bleiben, bis sich die Temperaturen dauerhaft bei 5 °C einpendeln.

Substrat: Das Substrat sollte überwiegend mineralisch sein. Ich verwende Bimskies.

Gießen: Durchdringend im Sommer und schlückchenweise im kühlen Winterquartier. Austrocknen lassen zwischen den Wassergaben.

Düngen: Je nach Humusgehalt des Substrats alle 4 bis 8 Wochen von April bis September mit Flüssigdünger.

Überwintern: Oreocereus celsianus muss, seiner natürlichen Herkunft entsprechend, kühl überwintert werden, zwischen 5 und 10 °C.

Im Winterquartier wird nur schlückchenweise gewässert und gerade soviel, dass die Triebe nicht beginnen zu schrumpeln.

Alter Mann der Anden

Vermehren

Die Vermehrung des Bergkaktus kann durch im Fachhandel erhältliche Samen erfolgen.

Sukkulenten pflegen:

Verwandte Pflanzen: