Marantaceae

Pfeilwurz- oder Marantengewächse

Die Pfeilwurz- oder Marantengewächse (Marantaceae), wie sie auch geannt werden, sind entfernt mit den Ingwer-, Bananen- sowie den Blumenerohrgewächsen („Canna“) verwandt.

Zu dieser Familie zählen zwischen 29 und 31 Gattungen, mit 400 bis 630 Arten, die in den Tropen und Subtropen heimisch sind. Für weitere Recherchen kann ich die World Checklist of Selected Plant Families empfehlen.

Einige Pfeilwurzgewächse besitzen die Fähigkeit, ihre Blätter nach der Sonne auszurichten. Sie verbringen die Nacht in einer Art Schlafstellung mit hochgeklappten Blättern. Diese Anpassung ermöglicht ihnen das Überleben in lichtarmen Regionen, wie zum Beispiel auf schattigem Waldboden.

Stromanthe sanguinea

Stromanthe thalia (Syn. sanguinea) mit hochgeklappten Blättern.

Als Zimmerpflanzen beliebt sind die Arten und Sorten aus der Gattung Calathea. Aber nicht jede als Calathea gekaufte Pflanze zählt zu dieser Gattung. Einige Züchter machen es sich einfach und verkaufen auch die Ctenanthe- und Stromanthe-Arten unter diesem Namen.