• Basiswissen Sukkulenten & Kakteen | Basiswissen Zimmerpflanzen |

Pflegeleichte Zimmerpflanzen, Anfängerpflanzen

Pflegeleichte Zimmerpflanzen gibt es nicht. Ohne Licht und regelmäßige Wassergaben können Pflanzen nicht überleben. Die nachfolgend vorgestellten Arten sind robust, sie verzeihen den einen oder anderen Pflegefehler, wie zum Beispiel das austrocknen des Topfballens. Sie eignen sich für Anfänger und können das ganze Jahr über in der Wohnung stehen.

Einen Extratipp für gießfaule Zeitgenossen finden Sie am Ende des Artikels.

Kolbenfaden (Aglaonema commutatum)
  1. Aglaonema commutatum
  2. Pflegeaufwand
    Gering bis mittel
  3. Licht
    Mittel bis wenig
  4. Gießen
    Gleichmäßig feucht halten
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Aglaonema commutatum (Kolbenfaden) –>
Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata)
  1. Beaucarnea recurvata
  2. Pflegeaufwand
    Gering
  3. Licht
    Viel bis mittel
  4. Gießen
    Mäßig feucht, darf austrocknen
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm oder kühl im Winter
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Beaucarnea recurvata (Elefantenfuß) –>
Zimmerhafer (Billbergia nutans)
  1. Billbergia nutans
  2. Pflegeaufwand
    Gering bis mittel
  3. Licht
    Viel bis mittel
  4. Gießen
    Mäßig feucht, darf gelegentlich austrocknen
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm oder kühl im Winter
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Billbergia nutans (Zimmerhafer) –>
Bergpalme (Chamaedorea elegans)
  1. Bergpalme
  2. Pflegeaufwand
    Mittel
  3. Licht
    Mittel bis wenig
  4. Gießen
    Gleichmäßig feucht halten
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Chamaedorea elegans (Bergpalme) –>
Grünlilie (Billbergia nutans)
  1. Chlorophytum comosum
  2. Pflegeaufwand
    Gering bis mittel
  3. Licht
    Viel bis mittel
  4. Gießen
    Mäßig feucht, darf gelegentlich austrocknen
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm oder kühl im Winter
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Chlorophytum comosum (Grünlilie) –>
Königswein (Cissus rhombifolia)
  1. Cissus rhombifolia
  2. Pflegeaufwand
    Gering bis mittel
  3. Licht
    Viel bis mittel
  4. Gießen
    Gleichmäßig feucht halten
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm oder kühl im Winter
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Cissus rhombifolia (Königswein) –>
Klivie (Clivia miniata)
  1. Clivia miniata
  2. Pflegeaufwand
    Gering
  3. Licht
    Viel bis wenig
  4. Gießen
    Gleichmäßig bis mäßig feucht, darf gelegentlich austrocknen
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm oder kühl im Winter
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Clivia miniata (Klivie) –>
Geldbaum (Clivia miniata)
  1. Crassula ovata
  2. Pflegeaufwand
    Gering bis mittel
  3. Licht
    Viel bis mittel
  4. Gießen
    Mäßíg feucht, austrocknen lassen zwischen den Wassergaben
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm oder kühl im Winter
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Crassula ovata (Geldbaum) –>
Drachenbaum (Dracaena reflexa syn. marginata)
  1. Dracaena marginata
  2. Pflegeaufwand
    Gering bis mittel
  3. Licht
    Viel bis wenig
  4. Gießen
    Mäßíg feucht, darf gelegentlich austrocknen
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm oder kühl im Winter
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Dracaena reflexa syn. marginata (Drachenbaum) –>
Goldkugelkaktus, Schwiegermuttersitz (Echinocactus grusonii)
  1. Echinocactus grusonii
  2. Pflegeaufwand
    Gering bis mittel
  3. Licht
    Viel bis mittel
  4. Gießen
    Austrocknen lassen zwischen den Wassergaben
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm oder kühl im Winter
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Echinocactus grusonii (Goldkugelkaktus, Schwiegermuttersitz) –>
Efeutute (Epipremnum pinnatum)
  1. Epipremnum pinnatum
  2. Pflegeaufwand
    Gering
  3. Licht
    Viel bis wenig
  4. Gießen
    Gleichmäßig feucht halten, verträgt gelegentliche Staunässe oder kurzzeitiges Austrocknen
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Epipremnum pinnatum (Efeutute) –>
Christusdorn (Euphorbia milii)
  1. Euphorbia milii
  2. Pflegeaufwand
    Gering bis mittel
  3. Licht
    Viel
  4. Gießen
    Mäßig feucht halten, verträgt kurzzeitiges Austrocknen
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm oder temperiert überwintern
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Euphorbia milii (Christusdorn) –>
Weihnachtsstern (Euphorbia pulcherrima)
  1. Euphorbia pulcherrima
  2. Pflegeaufwand
    Mittel
  3. Licht
    Viel
  4. Gießen
    Gleichmäßig feucht halten
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Euphorbia pulcherrima (Weihnachtsstern) –> (externer Link)
Wachsblume (Hoya carnosa)
  1. Hoya carnosa
  2. Pflegeaufwand
    Mittel
  3. Licht
    Viel bis mittel
  4. Gießen
    Gleichmäßig feucht halten, verträgt gelegentliches Austrocknen
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm oder temperiert überwintern
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Hoya carnosa (Wachsblume) –>
Fensterblatt (Monstera deliciosa)
  1. Monstera deliciosa
  2. Pflegeaufwand
    Gering
  3. Licht
    Viel bis mittel
  4. Gießen
    Gleichmäßig feucht halten, ein paar Luftwurzeln in ein Wasserglas hängen lassen
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Monstera deliciosa (Fensterblatt) –>
Kletterphilodendron (Philodendron scandens)
  1. Philodendron scandens
  2. Pflegeaufwand
    Gering bis mittel
  3. Licht
    Mittel bis wenig
  4. Gießen
    Gleichmäßig feucht halten
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Philodendron scandens (Kletterphilodendron) –>
Usambaraveilchen (Saintpaulia ionantha)
  1. Usambaraveilchen
  2. Pflegeaufwand
    Mittel
  3. Licht
    Mittel
  4. Gießen
    Gleichmäßig feucht halten
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Saintpaulia ionantha (Usambaraveilchen) –>
Bogenhanf (Sansevieria trifasciata)
  1. Sansevieria trifasciata
  2. Pflegeaufwand
    Gering
  3. Licht
    Viel bis mittel
  4. Gießen
    Mäßig feucht halten, austrocknen lassen zwischen den Wassergaben
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Sansevieria trifasciata (Bogenhanf) –> (externer Link)
Strahlenaralie (Schefflera arboricola)
  1. Schefflera arboricola
  2. Pflegeaufwand
    Gering bis mittel
  3. Licht
    Viel bis mittel
  4. Gießen
    Gleichmäßig feucht halten
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Schefflera arboricola (Strahlenaralie) –>
Yucca-Palme (Yucca gigantea)
  1. Yucca gigantea
  2. Pflegeaufwand
    Gering bis mittel
  3. Licht
    Viel bis mittel
  4. Gießen
    Mäßig feucht halten, darf gelegentlich austrocknen
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Yucca gigantea (Yucca-Palme) –>
Zamioculcas zamifoliia
  1. Zamioculcas zamifoliia
  2. Pflegeaufwand
    Gering bis mittel
  3. Licht
    Viel bis wenig
  4. Gießen
    Mäßig feucht halten, austrocknen lassen zwischen den Wassergaben
  5. Temperatur
    Ganzjährig warm
  6. Ausführliche Pflegeanleitung
    Zamioculcas zamifoliia –> (externer Link)

Extratipp für Gießfaule

Viele Aquariumpflanzen lassen sich gut in großen Gläsern pflegen. Wie zum Beispiel die unten gezeigte Cryptocoryne wendtii. Ebenfalls gut wirken auf Stein aufgebundene Moose. Sind die Gläser verschlossen, sodass kein Wasser verdunsten kann, müssen sie nur jedes zweite bis dritte Jahr gereinigt werden.

Weniger gießen geht nicht. Weitere Informationen: https://akvaario.de/wasserpflanzen-im-glas/.

Cryptocoryne wendtii