Crassulaceae

Dickblattgewächse

Die Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae) beinhaltet überwiegend sukkulente, an das Überleben mit wenig Wasser angepasste Arten. Einige davon sind beliebte Garten- oder Zimmerpflanzen, wie zum Beispiel die Fetthennen, Hauswurze, Echeverien, der Geldbaum oder das Flammende Käthchen.

Die Ausnahme der „sukkulenten Regel“ bildet Crassula helmsii. Diese aus Neuseeland stammende Art kann über oder unter Wasser wachsen und gilt in Europa als eingebürgert.

Crassula helmsii

Crassula helmsii

Nicht nur innerhalb ihrer Gattungen lassen sich die Dickblattgewächse kreuzen, es gibt auch einige Hybridgattungen wie × Sedeveria (Sedum × Echeveria) oder × Pachysedum (Pachyphytum × Sedum).

Je nach Art, eignen sich die Dickblätter auch für die Verwendung in der Küche und können zum Verfeinern von Salaten oder Gemüsgerichten verwendet werden.

Landschildkröten und Meerschweinchen lieben die saftiger Blätter der Fetthennen.