• Kakteen & Sukkulenten |

Echeveria „Perle von Nürnberg“

Die Echeveria „Perle von Nürnberg“ ist keine natürlich vorkommende Art, sondern eine durch Kreuzung entstandene Sorte. Sie basiert auf E. gibbiflora var. metallica und E. potosina, die beide, wie übrigens die meisten Echeverien, aus Mexiko stammen.

Typisch für diese Echeverie sind ihre grau-rosa Bätter. Damit sie sich intensiv färben können, benötigt sie einen vollsonnigen Standort. Gegen Ende des Sommers sind sie rosa und im Winter eher grau.

Echeveria Perle von Nürnberg

Die „Perle von Nürnberg“ kann es im Durchmesser auf bis zu 20 Zentimeter bringen. Pflegen lässt sie sich wie hier beschrieben.

Pflege
  1. Standort: sonnig
  2. Gießen: durchdringend vom Frühjahr bis in den Herbst, schlückchenweise im Winter
  3. Düngen: halbkonzentriert, Kakteendünger von April bis September monatlich, Stäbchen
  4. Temperatur: bei 5-10 °C überwintern
  5. Substrat: Kakteenerde, mineralisch
  6. Vermehrung: Samen, Stecklinge

Sukkulenten pflegen:

Verwandte Pflanzen: