• Kakteen & Sukkulenten |

Cotyledon orbiculata

Schweinsohr (Pig’s Ear), Cotyledon Octopus

Cotyledon orbiculata ist in Südafrika und einigen angrenzenden Staaten heimisch. Im englischen Sprachraum kennt man das Dickblattgewächs als Finger Aloe, Grey Sticks oder Pig’s Ear.

Als Schweinsohr wird Cotyledon orbiculata var. oblonga bezeichnet.

Die Art ist in ihrem Erscheinungsbild variabel. Es gibt Formen mit runden, gewellten, spitzen, silbernen oder grünen Blättern.

Cotyledon orbiculata

Cotyledon orbiculata var. oblonga (links) und Cotyledon orbiculata „Octopus“ (rechts).

Pflege
  1. Standort: voll- bis teilsonnig
  2. Substrat: Kakteenerde, mineralisch, Bimskies
  3. Gießen: austrocknen lassen zwischen den Wassergaben, schlückchenweise im Winter
  4. Düngen: gelegentlich von April bis September
  5. Temperatur: Zimmertemperatur im Sommer, bei 5 bis 10 °C überwintern
  6. Vermehrung: Samen, Stecklinge

Standort: Ein voll- bis teilsonniges Plätzchen, mit mindestens 3 täglichen Sonnenstunden ist ideal. Den Sommer darf Cotyledon orbiculata im Garten oder auf dem Balkon verbringen. Das Dickblattgewächs muss dort aber langsam an die nicht mehr durch ein Fenster gefilterte Sonne gewöhnt werden.

Substrat: Handelsübliche Kakteenerde oder mineralische Mischungen mit Bimskies eignen sich.

Wer kein Fertigsubstrat verwenden möchte, kann 2 Teile Blumenerde mit je einem Teil Sand und Bimskies oder Tongranulat mischen.

Gießen: Die Erde sollte zwischen den Wassergaben austrocknen dürfen. Staunässe wird nicht vertragen.

Cotyledon Octopus

Düngen: Je nach Substrat kann Flüssigdünger einmalig im Frühjahr oder von April bis September monatlich bis 8-wöchentlich verabreicht werden.

Wächst Cotyledon orbiculata in handelsüblicher Kakteenerde, muss im ersten Jahr nach dem Umtopfen nicht gedüngt werden. Diese Mischungen sind vorgedüngt.

Überwintern: Um das Vergeilen zu vermeiden, also das Ausbilden von Lichtmangeltrieben, ist ein kühler Winterstandort gut geeignet. Bei Temperaturen zwischen 5 und 10 °C, sodass Cotyledon orbiculata das Wachstum einstellt.

Während der kalten Jahreszeit wird nur schlückchenweise gegossen. Wer wärmer überwintern muss, was ebenfalls möglich ist, sollte trotzdem nur sparsam gießen.

Vermehren

Cotyledon orbiculata lässt sich mit Blatt- oder Triebstecklingen vermehren. Im Fachhandel sind Samen zu erhalten.

Sukkulenten pflegen:

Verwandte Pflanzen: