Pistia stratiotes

Pistia stratiotes

Wassersalat, Muschelblume

Der Wassersalat (Pistia stratiotes) ist eine aus Südamerika stammende Schwimmpflanze, seine Blätter können bis zu 20 Zentimeter lang werden. Er eignet sich gut für die Kultur im Aquarium und bedingt für Schüsseln und große Gläser.

Wassersalat

Pflege
  • Licht: Viel bis sehr viel, auf der Fensterbank im Winter beleuchten
  • Nährstoffbedarf: Hoch
  • Temperatur: Zimmertemperatur ganzjährig, nicht für längere Zeit unter 15 °C
  • Vermehrung: Ausläufer
Muschelblume

Der Wassersalat wird auch Muschelblume genannt.

Standort

Pistia stratiotes benötigt viel Licht um gut zu gedeihen. Ideal sind, neben einem gut beleuchteten Aquarium, voll- bis teilsonnige Standorte, die ihm für mindestens 3 Stunden täglich Sonnenlicht bieten.

Ohne zusätzliche Beleuchtung, zum Beispiel mit einer kleinen LED-Lampe, neigt er im Winter zum Verkümmern.

Das Übersommern im Garten oder auf dem Balkom ist möglich.

Wassersalat Blatt

Die Blätter des Wassersalat sind stark behaart.

Temperatur

Seiner tropischen Herkunft entsprechend, mag es der Wassersalat ganzjährig warm und sollte nicht für längere Zeit unter 15 °C platziert sein. Kurzzeitig verträgt er Werte darunter.

Wassersalat Blüten

Die Blüten des Wassersalat

Nährstoffbedarf

Am besten gedeiht der Wassersalat in nährstoffreichem Wasser. Ein mit Fischen, Garnelen oder Schnecken besetztes Aquarium sollte ihm ausreichend Nährstoffe bieten.

Schwieriger wird es bei der Kultur in einem Glas oder in einer Schüssel. In klarem und sauberem Wasser verkümmert er. Zur Düngung eignen sich Wasserpflanzendünger.

Organische Flüssigdünger können ebenfalls verwendet werden, dürfen aber nur tröpfchenweise in das Wasser kommen, da es sonst gärt und übel riecht.

Ebenfalls mit Nährstoffen anreichern lässt sich das Wasser durch die Zugabe von Lavakies oder Heilerde. Blumenerde eignet sich nicht. Es werden auch Spezialsubstrate für Wasserpflanzen angeboten.

Pistia stratiotes

Pistia stratiotes mit Ausläufern.

Vermehren

Wenn die Bedingungen stimmen, vermehrt sich der Wassersalat fleißig durch Ausläufer.

Steckbrief
  • Botanischer Name: Pistia stratiotes
  • Deutsche(r) Name(n): Wassersalat, Muschelblume, Grüne Wasserrose
  • Familie: Aronstabgewächse (Araceae)
  • Verbreitungsgebiet: Tropische und subtropische Regionen in Afrika, Asien, Australien, Nordamerika, Südamerika
  • Sonstige Informationen: k. A.
Muschelblumen mit Zypergras

Muschelblumen mit Zypergras (Cyperus sp.) im Botánico (Botanischer Garten) auf Teneriffa.

Comments are closed.