• Blattschmuckpflanzen |

Cyperus haspan


Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/vhosts/hosting103201.af996.netcup.net/httpdocs/zimmerpflanzen-faq.de/wp-content/plugins/lightbox-gallery/lightbox-gallery.php on line 570

Zypergras, Zwergpapyrus

Die fälschlicherweise auch als Zyperngräser bekannten Zypergräser eignen sich, obwohl sie häufig angeboten werden, nur bedingt für die Kultur im Zimmer. Dafür sind ihnen unsere Winter zu dunkel und die Raumluft zu trocken, sodass sie gerne von Spinnmilben befallen werden.

Cyperus haspan ist in den tropischen und subtropischen Regionen zuhause und wird umgangssprachlich auch als Zwergpapyrus bezeichnet.

Cyperus haspan

Pflege
  1. Standort: sonnig
  2. Substrat: mineralisch-lehmige Mischungen
  3. Gießen: gleichmäßig feucht bis nass
  4. Düngen: von April bis September
  5. Temperatur: Zimmertemperatur ganzjährig, nicht für längere Zeit unter 15 °C
  6. Vermehrung: Stecklinge, Teilung

Standort: Cyperus haspan benötigt viel Sonne um gut zu gedeihen.

Vom Frühjahr bis in den Herbst ist ein Plätzchen im Garten oder auf dem Balkon ideal. Wer einen Teich hat, kann es wurzelnackt in einem Gittertöfchen sitzend in der Flachwasserzone platzieren.

Substrat: Handelsübliche Blumenerde eignet sich nicht für die dauerhafte Kultur von Sumpfpflanzen. Sie fault, wenn sie ständig von Wasser bedeckt ist. Dabei entstehen übelriechende Gase, welche die Wurzeln schädigen können.

Das Zypergras wächst gut in mineralischen Substraten die Lehm enthalten. Sie können über den Bonsai- oder Sukkulentenfachhandel bezogen werden. Wer selbst mischen möchte, kann Bimskies, Akadama und Heilerde aus der Drogerie verwenden.

Gießen: Der Topfballen muss immer feucht sein und darf auch dauerhaft unter Wasser stehen.

Düngen: Je nach Zusammensetzung des Substrats: Alle 2 bis 4 Wochen von April bis September und 4- bis 8-wöchentlich im Winter.

Überwintern: Auch im Winter mag es Cyperus haspan warm und hell. Es werden kurzfristig Temperaturen um die 10 °C vertragen, besser ist aber ein Standort bei Werten ab 15 °C.

Zypergras

Vermehren

Das Zypergras lässt sich durch Teilung und Steckinge vermehren.

Cyperus Stecklinge

Die gewünschte Anzahl Wedel abschneiden und mit den Blättern nach unten zeigend in ein Wasserglas geben. Fertig sind die Cyperus Stecklinge.

Weitere Cyperus-Arten

Cyperus ist eine große Gattung, mit mehr als 300 Arten, die fast weltweit heimisch sind.

Cyperus papyrus, C. alternifolius und C. diffusus können wie hier beschrieben gepflegt werden.

Zimmerpflanzen Pflege:

Verwandte Pflanzen: