• Blattschmuckpflanzen |

Philodendron hederaceum


Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/vhosts/hosting103201.af996.netcup.net/httpdocs/zimmerpflanzen-faq.de/wp-content/plugins/lightbox-gallery/lightbox-gallery.php on line 570

Kletterphilodendron (syn. Philodendron scandens)

Philodendron hederaceum ist im Handel und der Literatur oft noch unter seinem alten botanischen Namen, P. scandens zu finden. Sein natürliches Verbreitungsgebiet liegt in Mittel- und Südamerika.

Von der als Kletterphilodendron bekannten Art ist auch eine Sorte mit gelb-grünen Blättern zu erhalten.

Er wächst kriechend und eignet sich für Blumenampeln und Spaliere, wirkt aber auch schön, wenn man ihn an einem Stab hochranken lässt.

Philodendron hederaceum

Pflege
  1. Standort: absonnig bis schattig
  2. Gießen: gleichmäßig bis mäßig feucht
  3. Dünger: Flüssigdünger, Stäbchen
  4. Temperatur: Zimmertemperatur ganzjährig, nicht für längere Zeit unter 10 °C im Winter
  5. Substrat: Blumenerde
  6. Vermehrung: Stecklinge

Wenn man ihn nicht der prallen Sommermittagssonne aussetzt, dann ist der Kletterphilodendron eine robuste Pflanze. Am schnellsten wächst er an einem hellen Plätzchen mit Morgen- oder Abendsonne. Er kommt aber auch im Schatten zurecht. Das bedeutet nicht, dass er stockdunkel stehen darf.

Damit die buntlaubige Sorte keine einfarbig grünen Blätter ausbildet, sollte sie maximal halbschattig platziert werden.

Ideal ist ein ganzjährig warmer Standort, bei Temperaturen zwischen 15 und 30 °C. Im Winter werden kurzzeitig auch unter 10 °C vertragen. Temperaturschwankungen sind ebenfalls kein Problem.

Als Substrat eignet sich handelsübliche Blumenerde. Sie darf zwischen den Wassergaben an-, aber nicht austrocknen.

Kletterphilodendron

Düngen kann man von April bis September mit Stäbchen oder flüssig. Im ersten Jahr nach dem Umtopfen ist keine Düngergabe erforderlich. Weitere Infos zur Nährstoffversorgung –>

Philodendron hederaceum kommt mit trockener Raumluft gut zurecht. Wenn man ihn trotzdem gelegentlich besprüht oder abduscht, befreit das seine Blätter vom Staub.

Vermehren

Der Kletterphilodendron lässt sich durch Stecklinge vermehren. Dafür eignen sich Teilstücke mit je einem Blatt oder die Triebspitzen. Sie werden in die Erde gesteckt, dann wandert der Topf an ein warmes Plätzchen. Bei Temperaturen zwischen 20 und 25 °C bewurzeln in sie in 4 bis 5 Wochen.

Philo-Stecklinge

Den Topf kann man, muss man aber nicht, mit einem Gefrierbeutel abdecken.

Bilder

Zimmerpflanzen Pflege:

Verwandte Pflanzen: