Philodendron „Imperial“

Philodendron Imperial Red

Baumfreund

Philodendron „Imperial“ ist mit grünen und rötlichen Blättern zu erhalten.

Philodendron Imperial Red

Philodendron „Imperial Red“

Pflege
  • Standort: Teilsonnig bis halbschattig, Morgensonne, Abendsonne, Wintersonne
  • Substrat: Mischungen für Zimmerpflanzen, Kübelpflanzen, Kräuter, Gemüse
  • Gießen: Antrocknen lassen zwischen den Wassergaben
  • Düngen: Jede 4. bis 8. Woche von April bis September, nicht im ersten Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen
  • Temperatur: Zimmertemperatur ganzjährig, nicht für längere Zeit unter 15 °C
  • Vermehrung: Stecklinge

Standort

Ideal sind helle bis teilsonnige Standorte mit Morgensonne, Abendsonne und Wintersonne. Auch die heiße Sommersonne wird vertragen, wenn der Topf mindestens 50 Zentimeter hinter dem Fenster steht. Bei Jungpflanzen sollte der Abstand besser einen Meter zum Fenster betragen.

Philodendron „Imperial Green“ kann auch halbschattig stehen, Philodendron „Imperial Red“ benötigt mehr Licht, wenn sich die Blätter intensiv färben sollen.

Baumfreund

Substrat

Es können Standardmischungen für Zimmerpflanzen, Kübelpflanzen, Kräuter oder Gemüse verwendet werden.

Philodendron Imperial Red

Gießen

Der Topfballen darf antrocknen zwischen den Wassergaben, austrocknen sollte er nicht. Nicht vertragen wird Staunässe, wenn Wasser für ein paar Stunden im Übertopf oder Untersetzer steht, ist das aber kein Problem.

Philodendron Imperial Red

Düngen

Flüssigdünger für Grünpflanzen, Blühpflanzen oder Kräuter kann von April bis September monatlich verabreicht werden. Langzeitdünger wie Stäbchen, Granulat oder Pellets nur im Frühjahr und Sommer.

Mit dem Düngen wird frühestens ein Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen begonnen.

Philodendron Imperial

Temperatur

Philodendron „Imperial“ mag es ganzjährig warm und sollte nicht für längere Zeit Temperaturen unter 15 °C ausgesetzt sein.

Luftfeuchtigkeit

Wenn er im Winter nicht direkt neben der Heizung steht, wird eine relative Luftfeuchte von 30 bis 60 % von Philodendron „Imperial“ gut vertragen.

Das Besprühen erhöht die Luftfeuchtigkeit nur kurz, bringt also wenig, befreit aber die Blätter von Staub.

Vermehren

Die Vermehrung kann durch Stecklinge erfolgen, es können Triebspitzen oder Stammteile verwendet werden.

Steckbrief
  • Botanischer Name: Philodendron „Imperial“
  • Deutsche(r) Name(n): Baumfreund
  • Familie: Aronstabgewächse (Araceae)
  • Verbreitungsgebiet: Nicht natürlich vorkommend, Philodendron-Arten sind in Mittel- und Südamerika heimisch
  • Sonstige Informationen: k. A.

Comments are closed.