• Blühpflanzen | Kakteen & Sukkulenten |

Dischidia ruscifolia

Urnenpflanze, Million Hearts, Dischidie

Die Gattung Dischidia beinhaltet ungefähr 115 Arten, die ihren Verbreitungsschwerpunkt in Südostasien haben. Die nahe mit den Wachsblumen (Hoya) und der Kranzschlinge (Stephanotis floribunda) verwandten Pflanzen wachsen zumeist kriechend, entweder epiphytisch, auf Bäumen oder litophytisch, auf Steinen.

Dischidia ruscifolia stammt von den Philippinen und ist unter den Namen Urnenpflanze, Dischidie oder Million Hearts bekannt. Ihre herzförmigen Blätter sind 1 Zentimeter groß, dazwischen erscheinen die winzigen weißen Blüten.

Dischidia ruscifolia

Pflege
  1. Standort: absonnig bis halbschattig, Morgen-, Abend-, Wintersonne
  2. Substrat: Kakteenerde, durchlässiger Mix mit Tongranulat, Orchideenrinde
  3. Gießen: fast austrocknen lassen zwischen den Wassergaben
  4. Düngen: von April bis September
  5. Temperatur: ganzjährig warm, mindestens 15 °C
  6. Vermehrung: Stecklinge

Standort: Der Standort darf hell, absonnig bis halbschattig sein. Ein wenig Morgen- und Abendsonne werden vertragen, die winterliche Sonne ganztägig. Die sommerliche Prallsonne nur, wenn der Topf mindestens 50 Zentimeter hinter dem Fenster steht.

Substrat: Handelsübliche Kakteenerde kann entweder pur, oder gemischt mit Bimskies, Tongranulat sowie feiner Pinienrinde verwendet werden.

Einige Kakteenversender bieten Fertigsubstrate für epiphytische Kakteen, wie zum Beispiel Rhipsalis oder Schlumbergera (Weihnachtskaktus), an. Diese Mischungen eignen sich ebenfalls.

Wer selbst mischen möchte, mixt 2 Teile torffreie Gemüseerde mit je einem Teil Sand und Bimskies/Tongranulat.

Million Hearts

Gießen: Das Substrat darf zwischen den Wassergaben fast austrocknen. Ballentrockenheit und Staunässe bitte vermeiden.

Das Austrocknen kann bei knospenden oder blühenden Urnenpflanzen zum Abwerfen der Blüten und Knospen führen.

Düngen: Von April bis September kann Dischidia ruscifolia monatlich Flüssigdünger erhalten. Im ersten Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen muss nicht gedüngt werden.

Urnenpflanze

Überwintern: Die Urnenpflanze mag es ganzjährig warm und sollte im Winter nicht für längere Zeit Temperaturen unter 15 °C ausgesetzt sein.

Vermehren

Die Vermehrung durch Stecklinge ist einfach, da die Triebe von Dischidia ruscifolia Luftwurzeln bilden und schnell anwachsen. Jeder Steckling sollte mindestens 2 Blattpaare haben.

Dischidia Wurzeln

Zimmerpflanzen Pflege:

Sukkulenten pflegen:

Verwandte Pflanzen: