• Kakteen & Sukkulenten |

Pachypodium geayi

Madagaskarpalme

Wild wachsend kann Pachypodium geayi über 5 Meter hoch werden. Im Topf bleibt die aus Madagaskar stammende Sukkulente aber deutlich kleiner.

Es handelt sich hier übrigens nicht um eine Palme, sondern ein mit dem Oleander verwandtes Hundsgiftgewächs (Apocynaceae).

Pachypodium geayi

Pflege
  1. Standort: voll- bis teilsonnig
  2. Gießen: durchdringend im Sommer, sonst schlückchenweise
  3. Substrat: mineralischer Mix auf Bimskiesbasis
  4. Düngen: von April bis September, Grünpflanzen- oder Kakteendünger
  5. Überwintern: bei Zimmertemperatur oder zwischen 10-15 °C
  6. Vermehrung: Samen, Stecklinge

Die Madakasgarpalme kann, mit Ausnahme des Substrats, das aus überwiegend mineralischen Anteilen bestehen sollte, gepflegt werden wie Pachypodium lamerei. Von der sie sich durch ihre etwas schmaleren Blätter unterscheiden lässt.

Madagaskarpalme

Sukkulenten pflegen:

Verwandte Pflanzen: