• Blattschmuckpflanzen | Blühpflanzen | Kakteen & Sukkulenten |

Hoya carnosa

Wachsblume, Porzellanblume

Hoya carnosa zählt zu den Hundsgiftgewächsen (Apocynaceae) und ist unter anderem mit dem Oleander verwandt. Ihr natürliches Verbreitungsgebiet umfasst Regionen in Asien (China, Indien, Taiwan), Australien sowie die Fidschi-Inseln.

Den Populärnamen Wachsblume verdankt sie ihren Blüten. Sie wirken nämlich auf den ersten Blick, als wären sie aus Wachs.

Es werden viele Kulturformen angeboten, die sich in der Farbe und Form ihrer Blätter unterscheiden. Sehr apart wirkt zum Beispiel die Sorte „Krinkle Kurl“ mit ihren gewellten Blättern.

Hoya carnosa

Hoya carnosa „Tricolor“

Pflege
  1. Standort: sonnig bis halbschattig
  2. Gießen: mäßig feucht, antrocknen lassen
  3. Düngen: Flüssigdünger, Stäbchen, April bis September
  4. Substrat: Blumenerde, Kakteenerde
  5. Überwintern: Zimmertemperatur oder kühl, zwischen 10 und 15 °C
  6. Vermehrung: Stecklinge

Die Wachsblume eignet sich für sonnige bis halbschattig Standorte. Die Mittagssonne des Sommers wird nach Gewöhnung auch vertragen.

Die einfarbigen Sorten kommen mit Halbschatten zurecht. Oder man lässt sie von dort aus in das Licht ranken. Wenn der Topf leicht schattiert steht, muss seltener gegossen werden.

An das Substrat stellt Hoya carnosa keine besonderen Ansprüche. Es können die üblichen Mischungen für Zimmerpflanzen oder Kakteen verwendet werden.

Die Erde darf zwischen den Wassergaben gut antrocknen. Hoya carnosa ist leicht sukkulent und verträgt das gelegentliche Austrocknen, zur Gewohnheit sollte es aber nicht werden. Staunässe mag sie nicht.

Düngen kann man von April bis September flüssig oder mit Stäbchen. Damit muss erst ein Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen begonnen werden.

Überwintern

Die Wachsblume lässt sich das ganze Jahr über bei Zimmertemperatur kultivieren. Soll sie blühen, dann ist ein kühler Winterstandort, zwischen 10 und 15 °C von Vorteil. Die Erde hält man nur mäßig feucht.

Wachsblume

Vermehrung

Die Vermehrung kann durch Stecklinge erfolgen. Dafür eignen sich Teilstücke mit je einem Blatt. Zum Bewurzeln sind Temperaturen ab 20 °C ideal.

Zimmerpflanzen Pflege:

Zimmerpflanzen Pflege:

Sukkulenten pflegen:

Verwandte Pflanzen: