• Blattschmuckpflanzen |

Asparagus densiflorus

Zierspargel

Asparagus densiflorus stammt aus Südafrika und kommt als Topfpflanze oder in der Floristik zum Einsatz. Bei erwachsenen Pflanzen können einzelne Wedel über einen Meter lang werden.

Es gibt verschiedene Sorten, die sich in der Größe ihrer Scheinblätter unterscheiden. Dabei handelt es sich übrigens um wie Blätter aussehende Dornen.

Hier zu sehen ist die Sorte „Sprengeri“. Bei „Meyersii“ sind die Scheinblätter schmaler und sitzen sehr dicht beieinander.

Asparagus densiflorus

Asparagus densiflorus „Sprengeri“

Pflege
  1. Standort: sonnig und hell
  2. Gießen: an- aber nicht austrocknen lassen
  3. Düngen: flüssig oder Stäbchen von April bis September
  4. Überwintern: 10-15 °C sind ideal, es geht aber auch wärmer
  5. Substrat: Blumenerde
  6. Vermehren: Teilen

Der Zierspargel mag es gerne sonnig und hell. Übersommern kann man ihn im Garten oder auf dem Balkon. Dort sollte er aber langsam an die nicht mehr durch ein Fenster gefilterte Sonne gewöhnt werden.

Die Mittagssonne des Sommers verträgt er, sie ist aber für ein gutes Wachstum nicht zwingend notwendig, solange der Standort ausreichend hell ist.

Als Substrat eignen sich die üblichen Mischungen für Kübel-, Zimmerpflanzen oder Palmen. Es darf zwischen den Wassergaben an-, aber nicht austrocknen.

Bei Ballentrockenheit werden die Scheinblätter abgeworfen, durch Staunässe können die Wurzeln faulen.

Düngen kann man von April bis September. Entweder alle 4 bis 8 Wochen mit Flüssigdünger, oder je einmal im Frühjahr und Sommer mit Stäbchen.

Damit muss aber erst ein Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen begonnen werden.

Zierspargel

Überwintern

Der ideale Winterstandort ist kühl, bei Temperaturen zwischen 10 und 15 °C. Dort hält man Asparagus densiflorus nur mäßig feucht, austrocknen darf die Erde aber auch jetzt nicht.

Das Überwintern bei Zimmertemperatur ist auch möglich, kann aber zum Befall mit Spinnmilben führen.

Zierspargel Wurzeln

Vermehren

Der Zierspargel lässt sich durch Teilung des Wurzelstocks vermehren. Dafür muss der Topfballen nur durchgesägt werden.

Zimmerpflanzen Pflege:

Verwandte Pflanzen: