• Blattschmuckpflanzen |

Calathea rufibarba

Korbmarante

Calathea rufibarba ist eine unscheinbare Korbmarante, von der es keine Farbformen gibt. Im Handel wird sie als Calathea „Wavestar“, „Blue Grass“ oder „Elger Grass“ angeboten. Ich habe den Eindruck, dabei handelt es sich nicht um unterschiedliche Sorten, sondern nur um Handelsnamen.

Calathea rufibarba

Calathea rufibarba (Korbmarante)

Pflege
  1. Standort: hell bis halbschattig, Morgen-, Abend-, Wintersonne
  2. Substrat: Blumenerde, Kübelpflanzenerde, Palmenerde – pur oder aufgelockert mit Tongranulat
  3. Gießen: an- aber nicht austrocknen lassen
  4. Düngen: Flüssigdünger alle 4 bis 8 Wochen, Stäbchen im Frühjahr und Sommer
  5. Temperatur: Zimmertemperatur ganzjährig, nicht für längere Zeit unter 15 °C im Winter
  6. Vermehren: Teilung

Standort: Hell bis halbschattig werden vertragen. Die dirkete Sommermittagssonne sollte man Calathea rufibarba nicht zumuten. Ausser der Topf steht mit einem Mindestabstand von 50 Zentimetern hinter dem Fenster oder wird durch einen transparenten Vorhang schattiert.

Rollt sie ihre Blätter seitlich ein, kann das ein Hinweis auf trockenes Substrat oder zuviel Sonne sein.

Substrat: Ich verwende für alle meine Maranten lockere Mischungen aus Blumenerde und Tongranulat im Verhältnis 3:1 bis 2:1. Obwohl sie Tropenbewohner sind, mögen sie keine nassen Füße.

Gießen: Die Erde muß antrocknen dürfen, bevor gegossen wird. Staunässe kann zum Verfaulen der Wurzeln führen. Ballentrockenheit verursacht braune Blattränder.

Düngen: Entweder mit Flüssigdünger, der von April bis September alle 4 bis 8 Wochen ins Gießewasser kommt, oder mit Stäbchen. Sie können im Frühjahr und Sommer verabreicht werden.

Im ersten Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen ist keine Düngung erforderlich.

Temperatur: Ein ganzjährig warmer und luftfeuchter Standort ist willkommen. Im Winter sollte die Temperatur nicht für längere Zeit unter 15 °C liegen.

Korbmarante

Vermehren

Das Teilen von Calathea rufibarba ist einfach. Wurden mehrere Pflanzen in einen Topf gepresst, lassen sie sich leicht voneinander lösen. Bei durch Ausläufer verbundenen Exemplaren sägt man den Topfballen an der gewünschten Stelle mit einem großen Messer durch.

Am warmen Standort, bei Temperaturen über 20 °C, ist das Vermehren durch Teilung ganzjährig möglich.

Calathea teilen

Calathea rufibarba teilen: Diesen Topfballen habe ich mit einem Brotmesser durchgesägt.

Zimmerpflanzen Pflege:

Verwandte Pflanzen: