• Blühpflanzen |

Tillandsia cyanea

Tillandsie

Tillandsia cyanea stammt aus Ecuador und Peru, wo sie epiphytisch, auf Bäumen sitzend wächst. Sie dürfte die am häufigsten kultivierte Tillandsie sein.

Tillandsia cyanea

Pflege
  1. Standort: absonnig bis halbschattig
  2. Substrat: Blumenerde oder durchlässiger Mix mit Tongranulat, feiner Pinienrinde
  3. Gießen: antrocknen lassen zwischen den Wassergaben
  4. Düngen: Flüssigdünger im Frühjahr
  5. Temperatur: Zimmertemperatur ganzjähig, mindestens 15 °C im Winter
  6. Vermehrung: Kindel

Standort: Ideal ist ein heller bis absonniger Standort, mit Morgen-, Abend- und Wintersonne. Wenn der Topf während des Sommers nicht direkt hinter dem Fenster steht, wird sogar die Mittagssonne vertragen.

Tillandsia cyanea kommt auch mit lichtem Halbschatten zurecht, ist dort aber noch schwieriger zur Blüte zu bringen als an einem hellen Plätzchen.

Tillandsia cyanea

Substrat: Obwohl die Tillandsie wild wachsend auf Bäumen sitzt, müssen ihre Wurzeln nicht in der Luft hängen. Sie kann in Blumenerde gepflanzt werden. Kakteenerde, Tongranulat, feine Pinienrinde oder Mischungen daraus sind ebenfalls geeignet.

Tillandsie Blüten

Gießen: Das Substrat sollte gut antrocknen dürfen zwischen den Wassergaben. Wenn es gelegentlich austrocknet, ist das kein Problem. Wie eine Wüstenpflanze behandelt werden darf Tillandsia cyanea aber nicht.

Düngen: Kann man, muss man aber nicht. Die Tillandsie kommt mit wenig Nährstoffen zurecht. Ich verabreiche im Frühjahr organischen Flüssigdünger – wenn ich es nicht vergesse.

Temperatur: Zimmertemperatur ganzjährig wird vertragen, während des Winters dürfen es zwischen 15 und 20 °C sein. Kurzfristig kommt Tillandsia cyanea auch mit Werten darunter zurecht.

Tillandsie

Nach der Blüte: Wenn sich die rosa Hochblätter braun gefärbt haben und trocken sind, kann der Blütenstand abgeschnitten werden.

Nach einiger Zeit erscheinen ein oder mehrere neue Triebe. Entweder am Fuß oder aus der Mitte der Rosette. An ihnen sollten sich 3 bis 6 Monate später die nächsten Blüten bilden. Die Betonung liegt auf sollten, denn häufig geschieht das nicht.

Hilfreich für die Blütenbildung kann es sein, wenn die Tillandsie für 4 bis 8 Wochen kühler platziert wird, sobald die neuen Triebe ausgewachsen sind. Im Sommer eignet sich dafür ein halbschattiges Plätzchen auf dem Balkon.

Die Kindel dürfen an der Mutterpflanze bleiben.

Tillandsia cyanea

Vermehren

Die Vermehrung kann durch das Abtrennen der Kindel erfolgen. Dafür sollten sie mindestens halb so groß sein wie die Mutterpflanze.

Tillandsia cyanea

Tillandsia cyanea im Jardín de Aclimatación de la Orotava (botanischer Garten) Teneriffa.

Zimmerpflanzen Pflege:

Verwandte Pflanzen: