• Kakteen & Sukkulenten |

Fascicularia bicolor

(Angeblich) winterharte Bromelie

Die Gattung Fascicularia beinhaltet nur eine Art, die in Chile heimische Fascicularia bicolor. Sie hat das Pech ein paar Minusgrade zu vertragen. Aus diesem Grund wird sie von den Versandhändlern mit den extrem bunten Katalogen als winterharte Bromelie angeboten.

Einen deutschen Durchschnittswinter, der mal warm, nass und zwischendurch frostig ist, überlebt sie nach meinen Erfahrungen aber nicht.

Das gilt übrigens auch für viele andere Exoten, die in den bunten Katalogen als winterhart angepriesen werden.

Fascicularia bicolor

Pflege
  1. Standort: sonnig bis absonnig
  2. Gießen: durchdringend im Sommer, schlückchenweise im Winter
  3. Dünger: Kakteendünger von April bis September monatlich
  4. Temperatur: Zimmertemperatur ganzjährig, 5-10 °C im Winter
  5. Substrat: Kakteenerde, mineralisch
  6. Vermehrung: Samen, Kindel

Wer länger als nur einen Sommer an dieser terrestrisch wachsenden Bromelie Freude haben möchte, kultiviert sie im Kübel oder Topf mit frostfreier Überwinterung.

Die Ansprüche an Licht, Temperatur, Wasser, Substrat und Nährstoffe, entsprechen denen von Puya berteroana: Erdbromelie Pflege –>

Winterharte Bromelie

Die angeblich winterharte Bromelie nach einem relativ milden süddeutschen Winter.

Sukkulenten pflegen:

Verwandte Pflanzen: