• Blattschmuckpflanzen |

Aglaomorpha „Snake Leaf“


Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/vhosts/hosting103201.af996.netcup.net/httpdocs/zimmerpflanzen-faq.de/wp-content/plugins/lightbox-gallery/lightbox-gallery.php on line 570

Schlangenhautfarn

Über Aglaomorpha „Snake Leaf“ sind nur wenige Informationen verfügbar. Bei dem als Schlangenhautfarn verkauften Tüpfelfarngewächs könnte es sich um Jungpflanzen von Aglaomorpha coronans* handeln. Die Blätter von adulten (ausgewachsenen) Exemplaren dieser Art sind jedoch viel stärker gefiedert als es hier auf den Fotos zu sehen ist.

Sollte meine Vermutung stimmen und wenn ich bedenke wie klein er war, als ich ihn erworben habe, muss viel Platz für ihn eingeplant werden. Seine Blätter können bis zu 1 Meter lang werden.

Schlangenhautfarn

Pflege
  1. Standort: hell, Morgen-, Abend-, Wintersonne
  2. Substrat: locker, Kübel-/Zimmerpflanzenerde mit Tongranulat, Bimskies oder feiner Pinienrinde
  3. Gießen: an- aber nicht austrocknen lassen
  4. Düngen: gelegentlich von April bis September
  5. Temperatur: Zimmertemperatur ganzjährig, oder bei 15 °C überwintern
  6. Vermehrung: Rhizom-Stecklinge

Standort: Ein heller Standort, mit Morgen-, Abend- und Wintersonne eignet sich. Die pralle Mittagssonne des Sommers wird nur mit Schattierung durch einen transparenten Vorhang vertragen oder wenn der Topf mindestens 100 Zentimeter hinter dem Fenster steht.

Substrat: Das Substrat sollte locker sein. Ich verwende eine Mischung aus torffreier Gemüseerde und Tongranulat. Mit feiner Pinienrinde aufgelockerte Kübelpflanzenerde kann ebenfalls zum Einsatz kommen.

Gießen: Gegossen wird nach der Devise „an- aber nicht austrocknen lassen“. Staunässe verträgt Aglaomorpha „Snake Leaf“ nicht. Das gelegentliche Austrocknen ist kein Problem.

Düngen: Flüssigdünger kann von April bis September im 4- bis 8-Wochen-Rhythmus verabreicht werden. Damit wird frühestens ein Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen begonnen.

Temperatur: Der Schlangenhautfarn eignet sich für ganzjährig warme Standorte kommt im Winter aber auch mit einem kühlen Plätzchen zurecht, um die 15 °C.

Aglaomorpha Snake Leaf

Vermehren

Aglaomorpha „Snake Leaf“ wächst aus einem Rhizom. Das ist ein kriechender Trieb, an dem Blätter und Wurzeln erscheinen. Es kann geteilt werden.

Verwandte Farne

Aus der Tüpfelfarn-Familie sind noch weitere Arten bekannt. Bei Aquarianern beliebt ist der Javafarn und als Zimmerpflanzen populär ist der Geweihfarn.

Der Gewöhnliche Tüpfelfarn (Polypodium vulgare) ist eine heimisch und immergrüne Art. Er eignet sich für halbschattige bis schattige Standorte im Garten oder die ganzjährige Kultur auf dem Balkon.

* Laut der GRIN-Datenbank ist die aktuell korrekte botanische Bezeichnung Drynaria coronans.

Zimmerpflanzen Pflege:

Verwandte Pflanzen: