Adiantum caudatum

Adiantum caudatum

Ausläufertreibender oder Dreieckiger Frauenhaarfarn

Frauenhaarfarn

Pflege
  • Standort: Hell bis halbschattig, keine direkte Sonne, hohe Luftfeuchtigkeit
  • Substrat: Zimmer-/Kübelpflanzenerde
  • Gießen: Gleichmäßig feucht aber nicht tropfnass
  • Düngen: Gelegentlich von April bis September
  • Temperatur: Ganzjährig warm, nicht für längere Zeit unter 15 °C
  • Vermehrung: Teilung, Sporen

Besonderheiten

Adiantum caudatum mag es luftfeucht und eignet sich nur bedingt für die Pflege als Zimmerpflanze.

Regelmäßiges Sprühen erhöht die Luftfeuchtigkeit nur kurz. Besser ist es, wenn der Topf über einem Aquarium oder einer mit Wasser gefüllten Schale steht oder hängt.

Adiantum caudatum

Standort

Der Standort darf hell bis halbschattig sein aber ohne direkte Sonne.

Adiantum caudatum

Substrat

Standardmischungen für Zimmer- und Kübelpflanzen können verwendet werden.

Adiantum caudatum

Gießen

Die Erde sollte gleichmäßig feucht aber nicht tropfnass sein. Die Oberfläche kann zwischen den Wassergaben antrocknen.

Adiantum caudatum

Düngen

Gelegentlich von April bis September. Nicht im ersten Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen.

Adiantum caudatum

Temperatur

Der Frauenhaarfarn mag es warm und sollte nicht für längere Zeit Temperaturen unter 15 °C ausgesetzt werden.

Vermehren

Die Vermehrung kann durch das Abtrennen von Seitentrieben erfolgen. Bei älteren Farnen können sich Sporen bilden.

Steckbrief

Der Ausläufertreibende Frauenhaarfarn (Adiantum caudatum) stammt aus Südostasien. Heimisch ist er zum Beispiel in Thailand, Burma, Bangladesch oder China.

Adiantum caudatum

Comments are closed.