Salvinia minima

Salvinia minima

Kleiner Schwimmfarn

Der Kleine Schwimmfarn (Salvinia minima) ist eine pflegeleichte Schwimmpflanze, wenn ihm viel Licht und Nährstoffe zur Verfügung gestellt werden. Dann kann er schnell die Wasseroberfläche auch von großen Aquarien zuwuchern.

Kleiner Schwimmfarn

Pflege
  • Licht: Viel bis sehr viel, muss beleuchtet werden
  • Standort im Aquarium: Schwimmpflanze
  • Temperatur: Ideal sind 22 bis 30 °C, 15 bis 35 °C werden vertragen, nur kurzzeitig Werte darunter
  • PH-Wert: 5,0 bis 8,0
  • Wasserhärte: 0 bis 21 °KH
  • Emerse Kultur möglich: Nein

Besonderheiten

Salvinia minima eignet sich nicht für die Kultur in Schüsseln oder Gläsern, dort überlebt er nur wenige Wochen. Er ist am besten in einem gut beleuchteten Aquarium aufgehoben, in dem Fische, Schnecken oder andere tierische Bewohner für nährstoffreiches Wasser sorgen.

Lästiger Schwimmfarn (Salvinia molesta)

Der Lästige Schwimmfarn (Salvinia molesta) kann den Sommer in einer Bauwanne im Garten oder auf dem Balkon verbringen. Er ist größer als der Kleine Schwimmfarn, benötigt aber ebenfalls viel Licht und nährstoffreiches Wasser.

Licht

Nur wenn er während der warmen Sommerwochen ausreichend Sonnenlicht erhält, kommt der Kleine Schwimmfarn ohne zusätzliche Beleuchtung aus.

Kleiner Büschelfarn

Temperatur

Ideal sind 22 bis 30 °C, vertragen werden 15 bis 35 °C. Mit Temperaturen unter 15 °C kommt Salvinia minima nicht dauerhaft zurecht.

Salvinia minima

Vermehrung

Wenn die Bedingungen stimmen, vermehrt sich der Kleine Schwimmfarn gut. Die Anzucht aus Stecklingen ist einfach, es können Teilstücke mit je einem Blattpaar verwendet werden.

Salvinia minima

Steckbrief
  • Botanischer Name: Kleiner Schwimmfarn, Kleiner Büschelfarn
  • Deutsche(r) Name(n): Salvinia minima
  • Familie: Schwimmfarngewächse (Salviniaceae)
  • Verbreitungsgebiet: Nordamerika (Mexiko), Südamerika und als eingeschleppte Art auch in anderen klimatisch geeigneten Regionen
  • Sonstige Informationen: k. A.

Salvinia minima

Salvinia minima & Salvinia molesta

Salvinia minima (links) Salvinia molesta (rechts) lassen sich anhand der Behaarung ihrer Blätter unterscheiden. Bei S. molesta sind sie oben zusammengebogen.

Comments are closed.